Wir über uns

Der Bunte Spleen ist eine unzensierte Selbsthilfezeitung für Menschen mit Psychiatrieerfahrung. Er besteht aus der Redaktion, die eingereichte Text- und Bildbeiträge entgegennimmt, bearbeitet und dann an die Produktion weitergibt, die sie für den externen Druck aufarbeitet und gestaltet. Diese gibt Abschreib- und Korrekturarbeiten zur Durchführung an die Guppe Öffentlichkeitsarbeit weiter. Dann fügt die Produktion das Layout zusammen und gibt die Zeitung in eine externe Druckerei zum Druck. Anschließend übernimmt der Vertrieb die Auslieferung der fertigen Zeitschriften an die KlientInnen und weitere AdressatInnen. Ein Archiv sichert die andauernde Verfügbarkeit der bisherigen Ausgaben und stellt diese dem Leser auch noch nach vielen Jahren zur Verfügung.

BS Präsentation - Wie-der-BS-funktioniert 20150921 ©A.Hänsch
So funktioniert der Bunte Spleen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.